Dienstag, 22. September 2015

Mann, wie die Zeit rennt!

Kaum zu glauben, dass ich ernsthaft seit einer Woche nichts in die kreative Stratosphäre gejagt habe.

Aber mit Kind #2 ins Internat in 350km Entfernung fahren, die anderen wieder in neue Schulen einschulen und Spatenstich für Männe´s Firma bin ich einfach nicht zum Posten gekommen. Obwohl ich sogar relativ viel geschafft hab.

Ich fange also zu Ehren meines Zwerges in der Ferne mit einer Karte an, die mich mal wieder zum Colorieren gebracht hat.
Lang ist es her und ich mußte natürlich auch erstmal neue Stifte kaufen..Hahahaaaa...


Nun hab ich ja die Qual der Wahl, gell!
Der eine Hersteller wunderbarer Aquarellstifte sitzt etwa 90km von meiner Dauerbehausung (Faber Castell/ Albrecht Dürer), der andere etwa 90km von unserer Ferienbehausung...(Caran d´Ache/ Museum. Wußte ich letztes Mal nicht, sonst wäre der Werksverkauf, so vorhanden, nicht sicher gewesen!)
Ich bin bei altbewährter Ware geblieben, auch weil ich in irgendeiner Kiste irgendwo auf diesem Planeten den gesamten Kreiden- und Stiftekoffer liegen habe, der vielleicht im nächsten Jahrzehnt mal wieder auftaucht.

So, nu aber die Karte:
 (erratet Ihr die Lieblingsfarbe von Sohn Nr 2?)
 

Material:
Blankokarte
Stempel (Whiff of Joy)
Die Spellbinders
Tinte Archival
Stifte Faber Castell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, Wir freuen uns immer über Kommentare oder Nachrichten!