Sonntag, 5. Juni 2011

Endlich...

Nachdem wir jetzt sicher 8 Wochen vergeblich versucht haben, die Möbel aus dem Restaurant zu verschenken, war gestern großes "Ramadama" angesagt. Uns hat zwar allen das Herz geblutet, die intakten Stühle und Tische zu zerschlagen, aber es hilft ja nichts. Aber ganz ehrlich: Wenn ich noch ein einziges Mal irgendein Kinderheim oder eine andere caritative Einrichtung jammern höre, sie bekämen ihre Räume nicht möbliert, dann fang ich auf der Stelle das Schreien an!!

Also: um 10 Uhr haben wir zu 5/5. angefangen. 5 Erwachsene und 5 Kinder.
Um 13 Uhr waren fast alle Möbel entsorgt, der 20 Kubik Cantainer 2/3 voll und die Mägen leer. Der Faserplattenstaub klebte auf dem Schweiß und in den Kehlen. Also ab in den Kneitingerschen Biergarten mit Spielplatz.
Danach gings um die reatlichen Deckenplatten und die Teppichfliesen.
Weitere 3 Stunden später war die Fläche fast besenrein und der Container blattert voll.
Jetzt kann´s losgehen mit Malern und Bodenlegern.

Danke an alle großen und kleinen Helfer!!!

10 Uhr:

13 Uhr

 

17 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, Wir freuen uns immer über Kommentare oder Nachrichten!