Samstag, 13. August 2016

Mein neues Steckenpferd...

3D Karten bzw Falzkarten mit Twist.
Ich hab viel Zeit auf Pinterest zugebracht die letzten Tage, wenn ich früh morgens unseren Welpen gelüftet hatte und dann mit halbem Hirn die erste Tasse Kaffee geschlürft habe.
Denn wie immer haben alle Ferien ausser Mama....

Hier nun also eine Technik: Treppe/ Staffeleikarte.

Dazu wird einfach die Kartenfront in halb gefaltet. Funktioniert natürlich nur mit durchgefärbten Karten.

Ich habe in diesen Fällen noch eine Stanztechnik angewendet, die mir total vom Schirm gerutscht war: Teilweises Stanzen.

Manche stanzen den Schriftzug direkt aus der gefalteten Karte, damit er sich dann aufstellt, wenn man die Karte umfalzt. Ich habe ein extra Panel gestanzt und das vorne drauf gesetzt, weil es stabiler war. Damit man den Schriftzug richtig schön sieht, habe ich bei manchen den Shriftzug komplett ausgestanzt und aufgeklebt.


My new pet project: 3D Cards with a twist.
I spent a lot of time on pinterest these days after my early morning walk with the pup. Halfbrained and slurping that first cup of coffee.
As usual, everybody´s on vacation but Mom....

So I´ll start off with an easelcard.

You just fold down the front of a regular card and decorate it. 
I used the partial die cutting technique that had, over time, totally dropped off my radar.
Some might use it directly on the card but for stability and aestetical reasons I cut an extra panel to mount and decorate.



 


 


Stanzen von American Crafts, Memory Box, Crealies, und Spellbinders
Papier BoBunny und SU!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, Wir freuen uns immer über Kommentare oder Nachrichten!