Sonntag, 11. September 2016

Erster Adventstee des Jahres!

Gestern haben wir einen Eindruck bekommen, wie sich Weihnachten in der Südsee anfühlen muß.
Wie um uns eins auszuwischen hat es die Sonne noch mal so richtig gut mit uns und unserem Adventstee zur Katalogvorstellung gemeint.

Dass meine Motivation unter der Woche bei ähnlichem Wetter entsprechend wenig vorhanden war, Weihnachtsprojekte zu werkeln, könnt Ihr wahrscheinlich gut nachvollziehen.

Folglich war mein Kartenbuffet etwas magerer als beim Jahreskatalog, aber was da war hat gefallen, denke ich.

Und es war genug, dass ich nicht alles auf einmal zeigen mag.

Den Anfang mache ich mit meiner Weihnachtsgirlande, die bombig ausschaut, vom Aufwand her aber wirklich überschaubar ist.  Und auch lang nicht so Materialintensiv, wie sie ausschaut.



Yesterday we got an impression of what Xmas on the southern hemisphere might feel like.
As if laughing at us the sun put in an extra effort and it was scorching when I had my Xmas-catalog launch.

And with the weather having been like that the whole week, don´t ask about my mojo for Xmas stuff... ugh...
So my card buffet was kind of smaller this time than for the annual catalog launch.
Nevertheless people liked it a lot and it was enough not to share it all here in one session.

I´ll start off with my Xmas banner which I love how it turned out. Plus it´s a lot less work or paper-intense than it looks.



Ausschließlich Stampin Up in den Farben Taupe , Glutrot, Schokobraun und weiß.
Ausserdem Versamark und goldenen Embossingpuder.
Die Buchstaben und Stanzen sind aus dem Hauptkatalog und die Männchen aus dem Cookie Cutter Xmas set.
Genauso das Papier (Zuckerstangenzauber).


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, Wir freuen uns immer über Kommentare oder Nachrichten!