Donnerstag, 22. Oktober 2015

Bitte macht mit!!!


Als jemand der zeitlebens viel Militär, aktiv und in Reserve, im familiären und befreundeten Umfeld hat, liegt mir diese Aktion besonders am Herzen.



Die Jungs sitzen weit weg von daheim in ihren Containern und wären so viel lieber bei ihren Familien.
Wohl denen, die Familien haben, die ihnen schreiben.
Aber es gibt viele, die keine Post bekommen.
Das fühlt sich wahrscheinlich genauso schlimm an, wie wenn im Internat alle Post bekommen, nur man selber nicht.
Wir haben glaub ich alle "Das fliegende Klassenzimmer" gelesen und ganz furchtbar mit dem einen gelitten, der keine Post bekam.

Auch wenn hier in Deutschland momentan sicher andere Themen vorherrschen, finde ich diese Aktion unheimlich wichtig.
Unsere Jungs im Einsatz werden immernoch ziemlich stiefmütterlich behandelt, und manch eine/r wird sich wundern, wenn er/sie die Liste der Adressländer sieht.
Uns Zivis ist nämlich selten bewußt, WO wir unsere Soldaten alles hinschicken.

Wären die Männer, Väter, Söhne, Freunde nicht seit Jahren unter teilweise widrigsten Bedingungen (und ich meine nicht die dort Vorherrschenden, sondern durchaus auch die, unter denen wir sie hinschicken) in diesen Krisengebieten im Einsatz, hätten wir die Flüchtlingskrise schon vor langer Zeit erlebt.
Dass wir das in unserem Land, vielleicht auch weil wir 70 Jahre Frieden geniessen durften, nicht so zu schätzen wissen, wie es eigentlich selbstverständlich sein sollte, ist Schande genug.

Ich finde, ein bisschen Dankbarkeit und Solidarität stünde uns allen gut zu Gesicht.

Und da wir Papierkreativen ja quasi ein Heimspiel haben, wenn es um Karten geht, nochmal die Bitte um Teilnahme an der Aktion.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, Wir freuen uns immer über Kommentare oder Nachrichten!